Aktuelle Corona-Regelung in der Judo-Halle (ab Januar 2022)

Auch ab Januar 2022 gilt für das Training der Judo-Abteilung des TSV München-Großhadern folgende 2G-Plus Corona-Regelung:

Der Zutritt zur Judo-Halle wird nur vollständig Geimpften (Nachweis durch Impfzertifikat) oder Genesenen gewährt.

In beiden Fällen ist zudem ein zusätzlicher negativer Bürgertest notwendig (auch geboosterte Personen müssen einen Bürgertest nachweisen)!

Alle Schüler ab U15 müssen einen Bürgertest vorweisen. Kinder der U10/U12 können weiterhin nur mit Testnachweis der letzten 24 Stunden am Training teilnehmen. Schultests können nur mit Nachweis akzeptiert werden!

In der gesamten Judo-Halle besteht Maskenpflicht (FFP2) bis zum Betreten der Judomatte.
Zuschauer sind in der Halle weiterhin nicht zugelassen.

Selbsttestangebot für U10/U12:
In Ausnahmefällen können Kinder der U10/U12 einen Selbsttest mitbringen und im Verein unter Aufsicht durchführen. Bitte in diesen Ausnahmefällen den Eingang des Fitnesscenters (auf der Rückseite der Halle) verwenden, bei Ralf Matusche melden und dort mit ihm den Test absolvieren.
Dazu in jedem Fall warm anziehen, da die Wartezeit im Freien stattfinden muss!

Die Abteilungsleitung