Dreimal Gold und einmal Bronze für Großhaderner FU17

Einen gelungenen Einzel-Saisonabschluss leistete Großhaderns FU17 beim 20. Landesoffenen Turnier in Erding.

Mit drei ersten Plätzen und einem dritten Platz haben sich unsere Mädels mit einer sehr guten Vorstellung aus der diesjährigen Einzelmeisterschaftssaison verabschiedet und zugleich noch die Chance genutzt, sich für den Bayernpokal in drei Wochen einzukämpfen. In nicht allzu starkem Teilnehmerfeld konnten sich Philine Falk (-40kg), Theresa (erstmals -52kg) und Amelie Stoll (erstmals -57kg) mit sehenswertem Ippon-Judo klar behaupten. Anthi Karvounidis (ebenfalls -52kg) musste sich nach ihrem Auftaktsieg lediglich im Halbfinale geschlagen geben und gewann die Bronzemedaille mit einem spektakulären Ura-nage mit anschließendem Haltegriff. Herzlichen Glückwunsch und eine gute Vorbereitung für den Bayernpokal.

Das könnte Dich auch interessieren...