Männer-Team 1. Bundesliga

2016: TSV Großhadern (Männer) – Platz 2
2015: TSV Großhadern (Männer) – Platz 1
2014: TSV Großhadern (Männer) – Platz 3
2013: TSV Großhadern (Männer) – Platz 3
2018: TSV Großhadern (Männer) – Platz 3

Mannschaft 1. Bundesliga Männer 2018

– 60 kg:
Kimran Borchashvili (1994, österreichisch)
Maximilian Heyder (1996, deutsch)
Christoph Köberlin (1990, deutsch)
Patrick Malik (1999, deutsch)
Manuel Mühlegger (1998, deutsch)
Matjaz Trbovc (1989, slowenisch)

– 66 kg:
Marcel Bizon (1995, deutsch)
Janno Brodnig (1998, deutsch)
Severin Edmeier (2000, deutsch)
Adrian Gomboc (1995, slowenisch)
Peter Thomas (2000, deutsch)
Andreas Tiefgraber (1993, österreichisch)

– 73 kg:
Rok Draksic (1987, slowenisch)
Adrian Gandia (1997, puerto ricanisch)
Julian Kolein (1991, deutsch)
Kei Wieland Müller (1985, deutsch)
Lukas Reiter (1995, österreichisch)
Lukas Vennekold (1995, deutsch)
Lennart Wodnitzki (1997, deutsch)

– 81 kg:
Niklas Blöchl (1995, deutsch)
Timo Cavelius (1996, deutsch)
Sebastian Freytag (1997, deutsch)
Johann Lenz (2000, deutsch)

– 90 kg:
Elias Frank (1996, deutsch)
Tim Güther (1995, deutsch)
David Klammert (1994, tschechisch)
Aleksandar Kukolj (1991, serbisch)
Hugo Murphy (1997, deutsch)
Marcus Nyman (1990, schwedisch)

– 100 kg:
Laurin Böhler (1995, österreichisch)
Felix Ditschek (1991, deutsch)
Karl-Richard Frey (1991, deutsch)
Martin Pacek (1987, schwedisch)
Simon Höllerich (1996, deutsch)

+ 100 kg:
Edward Freidenberg (1994, deutsch)
Johannes Valentin Frey (1996, deutsch)
Mario Güther (1998, deutsch)
Stephan Hegyi (1998, österreichisch)
Daniel Messelberger (1998, deutsch)
Roy Meyer (1991, niederländisch, holländisch)