FU15 holt 3 Podestplätze beim Oberfranken-Cup

Am Samstag, den 10.02.2019 machten sich vier Mädchen der FU15 des TSV Großhadern zusammen mit Trainer Eric Rahn auf den weiten Weg nach Hof, um am 19. Oberfranken-Cup der FU15 teilzunehmen. Insgesamt waren 90 Judoka für dieses Turnier gemeldet. Die Mädchen des TSV Großhadern waren mit einem zweiten, zwei dritten und einen fünften Platz recht erfolgreich.

In der Gewichtsklasse bis 36 kg startete Hannah Jung erstmalig für den TSV Großhadern. Leider waren nur drei Kämpferinnen in dieser Gewichtsklasse am Start, sodass sie nur zwei Kämpfe bestreiten durfte. Nach einem schnellen Ipponsieg musste sie sich im „Finale“ gegen Vivien Vajkant vom TSV Abensberg geschlagen geben und belegte damit den zweiten Platz.

Eine Gewichtsklasse höher bis 40 kg trat Leya Winter an. Diese Gewichtsklasse war mit 16 Teilnehmerinnen die zahlenmäßig am stärksten besetzte Kategorie. Leya verlor leider ihren ersten Kampf und musste damit in die Trostrunde. Hier zeigte sie ein wahres Kämpferherz und gewann alle vier Begegnungen, sodass sie sich am Ende mit einem dritten Platz belohnen konnte.

Bis 52 kg startete Emily Galusic. Auch sie musste nach einer Niederlage in der Hauptrunde in die Trostrunde. Im Kampf um Platz drei hatte sie etwas Pech mit einer knappen Kampfrichterentscheidung und musste den Kampf abgeben. Damit erreichte sie den 5. Platz von 14 Teilnehmerinnen.

In der Gewichtsklasse bis 57 kg ging Clara Weidenhagen auf die Matte. Nach einer unglücklichen Auftaktniederlage – sie unterlag erst im Golden Score – kämpfte sie sich souverän durch die Trostrunde und sicherte sich damit den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Kämpferinnen und danke an Eric für die Betreuung!

Das könnte Dich auch interessieren …