Aktiver Judo-Nachwuchs beim Internationalen Adler-Cup in Frankfurt

In mehreren Altersklassen sind die Judoka des TSV Großhadern an insgesamt zwei Wettkampftagen in Frankfurt angetreten. Beim Adler-Cup stellten sie sich der teilweise sehr starken internationalen Konkurrenz und konnten einige Medaillen nach Hause bringen. Wir danken Albert Minasyan und Holger Jung für das Coaching. Babak Banayi konnte leider seinen gewohnten Einsatz am Mattenrand nicht fortsetzen, er lag dann mit Fieber im Hotelzimmer. Danke und Gute Besserung!

Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

U9
1. Platz: Lea Sophie Lüdtke
2. Platz: Neela Winter
2. Platz: Benjamin Welker
3. Platz: Angelos Zerf

U11
5. Platz: Sakinah Holstein
7. Platz: Neela Winter

U12
1. Platz: Maya Toszegi
2. Platz: Ranandi Holstein
7. Platz: Sakinah Holstein
7. Platz: Carolina Grabmaier

FU14
1. Platz: Esther Schiller (-44 kg)
3. Platz: Hannah Jung (-40 kg)
5. Platz: Theresa Abold (-30 kg)
5. Platz: Ranandi Holstein (-36 kg)

FU15
3. Platz: Esther Schiller (-44 kg)

MU15
5. Platz: Alexander Schulze (-50 kg)

FU17
3. Platz: Natascha Lauber (-52 kg)

FU18
3. Platz: Nesrin Jiti (-48 kg)
3. Platz: Natascha Lauber (-52 kg)

Das könnte Dich auch interessieren …