Inklusion, Integration und Kommunikation

Am Ende der Schulzeit gab es für die Schüler der Grundschule in Stockdorf einiges zu meistern. „Sport verbindet Land und Leute“ war das Rundum-Thema für die gesamte Woche. Und ebenso umfangreich und intensiv wurde diese Vorgabe mit Inhalt versehen. So konnte auch der immer aktive Stockdorfer Judoka Dieter Drischberger mit den ambitionierten Kindern etwas auf die Beine stellen, denn an einem Tag ging es nur um Judo.

Ca. 15 Teilnehmer konnten innerhalb eines Projekts Judo hautnah erleben und auch neu kennenlernen. Treffpunkt war das Dojo in Großhadern! Neben Bundestrainer Richard Trautmann, Landestrainer Lorenz Trautmann und Shunici Saito, japanischer Trainer aus Großhadern, nahmen sich Nationalkaderathleten Michelle Hürzeler, Lisa Dollinger und Nachwuchscoach Philine Falk Zeit, mit den Kindern zu trainieren. Die Grundschüler konnten so einige Tricks und neue tolle Techniken kennenlernen. Und hatten natürlich jede Menge Spaß; wann sonst konnte man mit den ganz Großen so hautnah und auf Augenhöhe trainieren oder sogar ein Randori machen?

Auch Alwin Brenner, der beim SF Harteck die Federführung bei den G- Judoka vor vielen Jahren und äußerst erfolgreich übernommen hatte, war wie immer eifrig und mit einigen seiner Schützlinge vor Ort.
Es gelang geradezu vorbildlich, alle Facetten des Judo zu beleuchten. Viele Fragen konnten auch in einem anschließenden Interview mit den Leistungssportlern und Coaches erörtert werden.
„Es gab keine Berührungsängste und war ein rundum toller Tag für alle,“ resümiert Bundestrainer der U21 Richard Trautmann, „Vielleicht gelingt es auch durch solche Projekte noch mehr Kinder für diese vielseitige Sportart zu begeistern.“

Nach den Ferien beginnen wieder Anfängerkurse, so z. B. auch in Großhadern, für kleine und große Kinder, Mädchen und Jungen, die Athleten und Trainer haben sicherlich in Stockdorf eine Visitenkarte hinterlassen. Auch Dieter Drischberger erhofft sich in diesem Jahr eine magische Mitgliedermarke zu knacken; all sein Herzblut steckt er in die Ausbildung der Kinder, alle sind willkommen.
Die Fotos zeugen von einem gelungen Tag. Herzlichen Dank dem Fotographen Georg Zellentin an dieser Stelle, der diese wunderbaren Fotos zur Verfügung stellte.

Das könnte Dich auch interessieren...