Johann Lenz Sieger beim Bundessichtungsturnier U21

Der KSC Strausberg in Brandenburg richtete am 03.02.2018 das erste DJB-Ranglistenturnier des neuen Jahres für die Männer U21 aus. Anwesend waren 99 Sportler aus 13 Landesverbänden, sowie der Bundestrainer der Männer U21, Pedro Guedes, und der Bundestrainer der Männer U18, Bruno Tsafack. Unter der Leitung der Bundestrainer wurden die verschiedenen Pools in den acht Gewichtsklassen zusammengestellt. Nach den Pool-Kämpfen fanden die Hauptrunden im KO-System statt.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Goldmedaillen an Athleten aus sieben verschiedenen Landesverbänden überreicht. Lediglich die Judoka aus Bayern konnten mit zwei ersten Plätzen im Gepäck die Heimreise antreten. Winston Gordon war stolz auf seine MU21 aus Bayern, die im brandenburgischen Starusberg die folgenden Platzierungen erkämpfte:

1. Platz Johann Lenz (TSV Großhadern)
1. Platz Niklas Menzl (TSV Neutraubling)
2. Platz Jacob Hartmann
5. Platz Manuel Mühlegger (TuS Bad Aibling)
5. Platz Peter Thomas (JC Lauf)
7. Platz Tristan Kuhlmann (Jahn Nürnberg)
7. Platz Konstantin Weinmann (TSV Abensberg)

Herzlichen Glückwunsch an Johann Lenz für die Top-Leistung! Jetzt folgen die Deutschen Meisterschaften und die Internationalen Bremen Masters als Wettkampfhöhepunkte in Richtung weiterer internationaler Aufgaben. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Das könnte Dich auch interessieren...