Jugendliga-Team erzielt ein 8:2 gegen PSV München/FC Puchheim

Die Mannschaft des TSV Großhadern ist nun dabei, die verschobenen Begegnungen in der Jugendliga nachzuholen. Am 18.10.2018 war einer der Favoriten – die Kampfgemeinschaft PSV München/FC Puchheim – in Großhadern zu Gast.

Den Start machten die Judoka der Altersklasse U10. Diese konnten mit vier Siegen und einem Unentschieden bereits einen Vorsprung herausarbeiten. In der U12-Kategorie punkteten Maya und Ismail, zwei weitere Kämpfe endeten unentschieden und ein Kampf musste abgegeben werden. Ähnlich verlief es bei den U15-Judoka: 2 Siege durch Adam und Sebastian, zwei Unentschieden sowie einen Punkt für die Gegner (durch Emma) führten zum Endergebnis von 8:2 (62:20 in der Unterbewertung). Glückwunsch an unser starkes Team!

Die nächsten Jugendliga-Kämpfe finden am 25.10. (gegen SF Harteck) und am 26.10. (gegen Großhadern-Aubing) statt.

Das könnte Dich auch interessieren …