Bronze für Samira Bock beim European Cup in Polen

Zum diesjährigen European Cadet Cup im polnischen Bielsko Biala am 18.-19.5.2019 reisten zwei unserer Athletinnen, Bettina Bauer und Samira, Bock sowie David Sperlich aus der Trainingsgruppe mit der Nationalmannschaft an. Dieses Turnier wird traditionell zur Standortbestimmung für die kommenden Höhepunkte des Sommers genutzt.

Am Samstag waren die leichten Athleten dran. Bettina (-48kg) und David (-66kg) schieden beide leider unglücklich nach jeweils dem ersten Kampf aus. Somit konnten sie ihr Potenzial auf dieser Bühne leider nicht demonstrieren. Wir wissen aber, dass in beiden deutlich mehr steckt als die Ergebnisse widerspiegeln.

Am Sonntag waren die schwereren Athleten an der Reihe. Für Samira (-57kg) lief es deutlich besser als zuvor für Bettina und David. Die ersten zwei Kämpfe waren zügig gewonnen, bevor sie im dritten Kampf auf die starke Französin Martha Fawaz traf. Fawaz erzielte schnell eine Wertung gegen Samira und dominierte die erste Hälfte des Kampfes mit ihrem starken rechten Griff. Mit zunehmender Zeit fand Samira jedoch immer besser in den Kampf und konnte schließlich Fawaz mit Ippon werfen. Im Halbfinale war gegen die spätere Gewinnerin aus Russland jedoch kein Kraut gewachsen und Samira verlor klar. Im Anschluss sammelte sie ihre Kräfte noch einmal und konnte gegen die Spanierin Garcia Martin mit einem Haltegriff die Bronzemedaille gewinnen. Glückwunsch!

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Claudia Straub und Milan Disovic für die tolle Vorbereitung und auch bei den Bundestrainern Bruno Tsafack und Sandra Klinger für die Wettkampfbetreuung.

Das könnte Dich auch interessieren …