Großhadern rockt Münchberg

Am 29. und 30. Juni 2019 wurde in Münchberg des BJV-Sichtungsturnier “Unter dem Rohrbühl” ausgetragen. Neben dem traditionellen Turnier für die U13 fand dieses Jahr auch erstmalig ein Turnier für die Altersklasse U16 statt.

Den Auftakt machte am Samstag bei hochsommerlichen Temperaturen die U13 und hier konnte sich der Nachwuchs aus Großhadern mit fünf Tagessiegen sowie 5 weiteren Podestplätzen die Mannschaftswertung sichern. Im Einzelnen konnten folgende Platzierungen erzielt werden:

FU13:
-30 kg Bianca Schnaderbeck 1. Platz
-33 kg Maya Toszegi 1. Platz
-36 kg Ranandi Holstein 1. Platz
-44 kg Melissa Elliott 1. Platz
-30 kg Theresa Abold 2. Platz
-36 kg Julia Peisker 5. Platz

MU13:
-43 kg Lukas Bauer 1. Platz
-37 kg Ismail Naciri 2. Platz
-29 kg Johannes Naefe 3. Platz
-31 kg Felix Winter 3. Platz
-43 kg Alexander Grabmaier 3. Platz
-34 kg Maximilian Oberlaber 4. Platz

Zudem konnte aus der Trainingsgruppe der für Puchheim startende Max Schuster in der Gewichtsklasse bis 37 kg den ersten Platz erkämpfen.

Am Sonntag war dann die Altersklasse U16 an der Reihe. Leider war die Teilnehmerzahl, auch aufgrund des parallel stattfindenden internationalen Turniers in Sindelfingen, überschaubar. Aus Großhadern machten sich 4 Judoka auf den Weg nach Münchberg und konnten sich dabei alle mit guten Leistungen eine Podestplatzierung erkämpfen.

U16:
-57 kg Natascha Lauber 1. Platz
-40 kg Hannah Jung 2. Platz
-60 kg Alexander Livshitsky 2. Platz
-40 kg Leya Winter 3. Platz

Aus der Trainingsgruppe startete zudem noch Hannah Frobenius (SF Harteck) und erkämpfte sich ebenfalls einen 3. Platz.

Das könnte Dich auch interessieren …