Bronze in Holzwickede

Beim zweiten DJB-Sichtungsturnier der FU17 im nordrheinwestfälischen Holzwickede am 09.11.2019 nahmen diesmal fünf Athletinnen aus Großhadern teil. Unter den Augen der Bundestrainerin wollten sie alle zeigen, was in ihnen steckt.

Hanna Frobenius machte den Auftakt bis 44kg (12 Teilnehmer) und verlor leider beide ihren Begegnungen. In der Gewichtsklasse bis 48kg (19 Teilnehmer) konnte Amelie Lenhard nach vier Siegen und einer einzigen Niederlage gegen die spätere Siegerin Bronze erkämpfen. Glückwunsch dazu! Greta Pogoda konnte in der gleichen Klasse einen Sieg verbuchen, bevor sie aus dem Turnier ausschied. Natascha Lauber konnte an ihrer tollen Leistung in Halle anknüpfen und erreichte in der Klasse bis 52kg (26 Teilnehmer) einen fünften Platz. Philine Brodnig trat in der Klasse bis 57kg (39 Teilnehmer) an und gewann immerhin zwei Begegnungen bevor sie aus dem Turnier ausschied.

Unser Dank geht an Milan Disovic für die tolle Betreuung am Mattenrand!

Das könnte Dich auch interessieren …