Geschwister Stoll in Vorbereitung auf die EM U21 in Bukarest

Während die Aufmerksamkeit momentan auf der Judo WM liegt, gibt es gute Neuigkeiten aus dem Dojo in Großhadern: im September werden Amelie und Theresa Stoll für das deutsche Nationalteam in der Gewichtsklasse bis 57kg an den Start gehen.

Während Amelie das ganze Qualifikationsjahr immer wieder bei European Cups deutlich punkten konnte, wurde das Ticket für Theresa beim European Cup in Berlin gesichert; sie gewann Gold und kann nun die Wettkampfvorbereitung gemeinsam mit ihrer Schwester intensiv gestalten.

Nach bravourösem Meistern des Abiturs sind nun die Köpfe der Zwillinge für die Herausforderung frei. Wir wünschen den beiden – gemeinsam mit Lisa Dollinger, die ebenfalls am Stützpunkt in Großhadern trainiert und für die EM nominiert wurde (-70kg) – eine verletzungsfreie Zeit und viel Erfolg vom 18.-22. September bei der EM in Bukarest! Wir drücken die Daumen!

Das könnte Dich auch interessieren...