Danke, Franzi!

Die quirlige ehemalige stellvertretende Abteilungsleiterin Franzi Enkelmann ist leider bei der letzten Abteilungsversammlung nicht mehr für dieses Amt angetreten. Sie hatte sich in den vergangenen 6 Jahren um die Öffentlichkeitsarbeit und die Kontakte zu den großen Münchner Zeitungen gekümmert. Durch ihre lustige, offene Art ist ihr das sicherlich nicht schwergefallen und sie konnte den nicht-judokundigen Journalisten bestimmt einiges vermitteln.
Die gute Nachricht: Franzi hat zugesagt, auch ohne offizielles Amt die Bundesliga bezüglich der Presse zu betreuen!

Das könnte Dich auch interessieren …