Gelungene Meisterinnenfeier und Vizemeisterfeier im Stemmerhof

Am Dienstag, den 15. November wurde zur Feier des Titels der Frauen und des Vizemeisters der Männer geladen. Wie im vergangenen Jahr versprach das Ambiente des Stemmerhofs in Sendling den festlichen Rahmen zu unterstreichen. Die Frauen und Männer zeigten, dass sie auch in Abendrobe eine gute Figur machen können.

Zunächst gab es von den Trainern der Teams Lorenz Trautmann und Ralf Matusche anerkennende Worte, diese Saison so hervorragend gemeistert zu haben. In beiden Mannschaften hatten die jungen Athletinnen und Athleten die Kohlen aus dem Feuer geholt und diese Erfolge erst möglich gemacht. Beide blicken mit großer Freude auf die kommende Saison, denn da lässt es sich geschmeidig anknüpfen. Einen Extraapplaus gab es auch für die erfolgreichen Stoll- Zwillinge, den Starterinnen bei den diesjährigen Europameisterschaften der U23, mit einem Titel und einem 5. Platz gab es als Anerkennung den 2. Dan für beide Athletinnen. Frauke Vortmann freute sich dies zu überreichen, wie auch die Wertschätzungen unseres Hauptsponsors Hendrik Schumacher zu übermitteln.

Raphael Boezio freute sich über den Präsentkorb anlässlich seiner Hochzeit und Winston Gordon wurde zu einem runden Geburtstag ebenso mit einem Geschenk bedacht. Der OB Dieter Reiter wäre gern Laudator gewesen, eine solch herausragende Mannschaftsleistung wusste er jedoch in einem hochachtungsvollen Schreiben zu würdigen. Bei einem nicht ganz so angefüllten Terminplan wäre er gern persönlich vor Ort gewesen.

Nun gab es Musik, Getränke und gute Laune für und bei allen Athletinnen und Athleten, alle genossen die gemeinsame Feier, gönnen sich nun über Weihnachten sicherlich ein paar ruhige Tage, bevor es in ein turbulentes und erfolgreiches Judojahr 2017 geht.
Allen Organisatoren herzlichen Dank und Glückwünsche an die Judoka und deren Trainer!

Das könnte Dich auch interessieren …