Bertille Murphy mit starker Leistung beim European Cup in Ungarn

Das ungarische Städtchen Paks an der Donau war am 14./15.07.2018 Gastgeber für den Judo European Cup der Junioren. Mit Abstand am stärksten vertreten waren die Nationen Ungarn (natürlich), Italien, Österreich und die Ukraine. Insgesamt hatten 29 Nationen ihre Judoka entsandt. Bei der 15-köpfigen deutschen Delegation war auch Bertille Murphy vom TSV Großhadern dabei.

Bertille, die in der Gewichtsklasse -70 kg antrat, war in der Vorrunde gegen die Italienerin Ilaria Qualizza und die Ungarin Sara Balogh siegreich. Im Halbfinale musste sie sich leider Zala Pecoler aus Slowenien geschlagen geben. Im Kampf um Bronze musste sich Bertille gegen Andela Violic aus Kroatien behaupten. Mit einem Ippon nach zweieinhalb Minuten klärte die Münchnerin die Situation und gewann damit Bronze.

Mina Ricken erreichte in der Gewichtsklasse -63 kg nach zwei Siegen und zwei Niederlagen einen guten siebten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Das könnte Dich auch interessieren …