Jana Ziegler mit Bestleistung beim European Cup in Litauen

Beim Junior European Cup am 12. und 13.05.2018 in Kaunas (Litauen) zeigte Jana Ziegler in der Gewichtsklasse -57 kg gegen die internationale Konkurrenz Bestleistungen.

Mit Ippon-Siegen jeweils vor Ablauf der Kampfzeit gegen Dominika Mroz (Polen), Alexandra Maroti (Ungarn) und Shannon Van de Meeberg (Niederlande) kämpfte sich Jana souverän bis ins Finale vor. Dort konnte die Neunzehnjährige gegen die Serbin Marica Perisic mit Waza-ari in Führung gehen, bevor sie noch einmal mit Ippon nach drei Minuten die Klärung herbeiführte und mit der Goldmedaille belohnt wurde. Eine beachtliche Leistung, herzlichen Glückwunsch!

Mit von der Partie war Antonia Freytag. In der Gewichtsklasse -63 kg konnte sie zunächst zwei Siege verbuchen, bevor sie durch eine Niederlage im dritten Kampf nach über 7 Minuten leider knapp die Finalrunde verpasste. Für Alexandra Gantner (-70 kg) war es nach dem ersten Kampf gegen die Polin Sliwa Justyna schon zuende, obwohl sie immerhin eine Waza-ari-Wertung erzielen konnte. Johann Lenz, der sich als einer der jüngsten Teilnehmer in der Gewichtsklasse -81 kg der Männer versuchte, konnte sich ebenfalls nicht durchsetzen und schied aus.

Das könnte Dich auch interessieren …