Silber für Elisabeth Pflugbeil am European Cup in Teplice

Am 6. und 7. April fand im tschechischen Teplice der European Cadet Cup in der Altersklasse unter 18 Jahren statt. Im stark besetzten Feld mit Judoka aus aller Welt vermochte sich Elisabeth Pflugbeil (-70kg) mit schönen Techniken und viel Kampfgeist Runde um Runde durch das Feld zu arbeiten. Lediglich im Finale gegen die Niederländerin Van Heemst konnte sie einen Wazari Rückstand nicht mehr aufholen und musste sich knapp geschlagen geben. Damit unterstrich sie erneut eindrucksvoll ihre Klasse und gewann eine verdiente Silbermedaille zu der wir hier herzlich gratulieren.

Leider lief es für Samira Bock (-57kg) nicht ganz so gut. Sie stand nach einem Freilos und drei Siegen zwar bereits im Halbfinale, verlor dies aber knapp gegen Kluckers aus Belgien. Auch im Kampf um die Bronzemedaille zog sie erneut knapp den Kürzeren und musste sich am Ende mit dem undankbaren 5. Platz zufrieden geben.

Für die anderen Starter aus Großhadern war das Turnier in diesem Jahr kein erfolgreiches Pflaster. Bettina Bauer (-52kg), Solveig Bruderhofer (-57kg) und Lucas Schouten (-66kg) schieden schon nach einem Kampf aus und konnten daher leider nicht zeigen, was in ihnen steckt. Henning Bräuninger (-66kg) konnte auf seinem European Cup Debut zumindest den ersten Kampf gewinnen, bevor auch für ihn das Turnier-Aus kam. Kopf hoch, das nächste mal läuft´s bestimmt besser!

An dieser Stelle möchten wir uns erneut herzlich bei Claudia Straub und Milan Disovic für die Betreuung unser Kämpferinnen bedanken.

Das könnte Dich auch interessieren …