Ferien-Trainingslager für die Wettkampfvorbereitung

Vom 31.08-02.09.2018 fand für unsere Nachwuchs-Judoka der Altersklasse U15 (und teilweise U12) ein Trainingslager in Oberhaching statt. Eingeladen waren neben dem TSV Großhadern auch Kinder des SF Harteck und PSV München. Die Trainer Babak Banaiy, Eric Rahn, Zita Notter und Florian Beinhölzl hatten sich zum Ziel gesetzt, die Athleten auf die bevorstehenden Wettkämpfe, insbesondere die U15 Einzelmeisterschaften vorzubereiten.

Mit Lauftraining vor dem Frühstück, einer intensiven Judo-Trainingseinheit danach, einem weiteren Judotraining nach der Mittagspause und Schwimmen am Abend konnten sich die Sportler gehörig auspowern. Dennoch kam der Spaßfaktor nicht zu kurz. Somit hat das Trainingslager nicht nur alle beim Judo weiter gebracht, sondern auch die Gruppe zusammengeschweißt.

Besonders schön zu sehen ist, wie sich durch gemeinsame Maßnahmen Freundschaften über Vereinsgrenzen hinweg entwickeln. Gerade das ist typisch und außergewöhnlich an unserem Sport: dass man seine Gegner nicht nur respektiert, sondern mit ihnen zusammen trainiert und auch viel Spaß zusammen haben kann. Die jungen Teilnehmer waren durchwegs begeistert von dieser Maßnahme, auch wenn sie am Sonntag ziemlich müde und geschafft nach Hause gekommen sind. Wir hoffen, dass wir uns alle bald im Stützpunkttraining wieder sehen!

Ein herzliches Dankeschön an unsere Trainer, die ein großes Engagement zeigen und viel Freizeit für ihre jungen Athleten opfern!

Das könnte Dich auch interessieren …