Judo-Nachwuchs punktet gegen Ismaning

Am Donnerstag Abend den 27.09.2018 schlug die Stunde der jungen Nachwuchs-Judoka. Während sich die meisten erfahreneren Wettkämpfer für die anstehenden Meisterschaften vorbereiteten, konnte sich das Großhaderner Jugendliga-Team in neuer Zusammensetzung der Begegnung mit dem BC Ismaning stellen. Insbesondere in der U10 und U12 kamen Kämpferinnen und Kämpfer zum Zuge, denen größtenteils noch die Wettkampfroutine fehlt. Und auch diese Mannschlaft schlug sich sehr gut!

  • Ilias Rönnan (U10)
  • Jonas Rönnan (U10)
  • Paul Mix (U10)
  • Levin Fürst (U10)
  • Sakinah Holstein (U10)
  • Felix Winter (U12)
  • Maya Toszegi (U12)
  • Ismail Naciri (U12)
  • Paul Ecke (U12)
  • Alexander Grobmeir (U12)
  • Nico Schneefuß (U15)
  • Franz Geigl (U15)
  • Greta Pogoda (U15)
  • Johannes Abold (U15)
  • Tobias Lüdtke (U15)

Mit 11:3 konnte man sich gegen Ismaning, die (bis auf eine Gewichtsklasse) auch mit voller Besetzung angereist waren, behaupten. Einen Glückwunsch an das junge Team und vielen Dank an die Betreuer Tatjana Schauer und Babak Banaiy!

Das könnte Dich auch interessieren …