Tolle Kämpfe und Ergebnisse beim U21 Bundessichtungsturnier in Strausberg

Am ersten Februarwochenende fand im brandenburgischen Strausberg ein gut besetztes Bundessichtungsturnier der Altersklasse U21 statt, bei dem jedoch auch der Endjahrgang der U18 startberechtigt war.

Während am Samstag die Männer ihr Können unter Beweis stellten, so durften am Sonntag die Frauen zeigen, was in ihnen steckt. Dabei wurden sie von den Bundestrainern Pedro Guedes, Bruno Tsafak, Lorenz Trautmann und Sandra Klinger aufmerksam beobachtet um neue Talente zu sichten und Verbesserungspotenzial bei den bereits im Kader befindlichen Athletinnen und Athleten zu identifizieren.

Aus Großhadern reisten hierzu bei den Männern Edgar Ghukasyan, Mohammad Schwäbisch, Lucas Schouten, Henning Bräuninger und Kilian Kappelmeier an, bei den Frauen waren es Bertille Murphy und Samira Bock.

Am Ende der Wettkämpfe stand eine sehr respektable Bilanz:

Mohamad Schwäbisch: -73kg, Silber

Kilian Kappelmeier: -90kg, 5. Platz

Samira Bock: -63kg, Bronze

Bertille Murphy: -70kg, Silber

Allen Sportlerinnen und Sportlern gratulieren wir zu den tollen Auftritten in Strausberg. Zudem möchten wir uns bei Claudia Straub sowie Winston Gordon für das Coaching unserer Judoka bedanken.