Drei Meistertitel für FU15 auf Süddeutscher Meisterschaft FU15

Die FU15 des TSV Großhadern startete am vergangenen Sonntag mit 8 Starterinnen auf der Süddeutschen Meisterschaft in Heilbronn. Nach 3 Medaillen im Vorjahr wollte man dieses Jahr etwas mehr holen. Am Ende konnten sich alle Kämpferinnen eine Platzierung erkämpfen und es sprangen insgesamt 3 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen und 2 Bronzemedaillen heraus, sodass es ein sehr erfolgreiches Turnier für den Nachwuchs des TSV Großhadern war.

Bis 33 kg konnte Maya Toszegi ihrer Favoritenrolle gerecht werden und alle ihre Kämpfe vorzeitig gewinnen, sodass am Ende die verdiente Goldmedaille und der Titel der süddeutschen Meisterin als Lohn heraussprang. In der gleichen Gewichtsklasse kämpfte Theresa Abold. Nach einer Niederlage im Trostrundenfinale musste sie sich in ihrem ersten U15-Jahr mit Platz 7 zufrieden geben.

Bis 36 kg startete Ranandi Holstein. Nach einer etwas unglücklichen Niederlage in der Hauptrunde musste sie in der Trostrunde weiter kämpfen. Hier ließ sie jedoch nichts mehr anbrennen und sicherte sich den 3. Platz.

Bis 40 kg kämpften sich Carolina Grabmaier und Hannah Jung beide souverän durch die Vorrundenkämpfe und standen sich zum wiederholten Male im Finale gegenüber. Diesmal hatte Carolina das bessere Ende für sich und sicherte sich damit den Titel vor ihrer Vereinskollegin.

Bis 44 kg starteten Vanessa Geretzki und Jessica Duch für den TSV Großhadern und marschierten problemlos ins Halbfinale. Dort unterlag Vanessa leider ihrer Gegnerin und musste in den Kampf um Platz 3. Hier machte sie kurzen Prozess und sicherte sich die Bronzemedaille. Jessica konnte ihr Halbfinale gewinnen und ins Finale einziehen. In diesem verlor sie dann jedoch vorzeitig, durfte sich aber über eine verdiente Silbermedaille freuen.

Bis 48 kg ging mit Esther Schiller die letzte Kämpferin aus Großhadern an den Start. Nach 3 vorzeitigen Siegen wartete im Finale Odalis Santiago auf sie, der sie noch auf der südbayerischen und bayerischen Meisterschaft im Finale unterlag. Dieses Mal konnte sie den Spieß umdrehen und sich den Titel sichern.

1. Platz: Maya Toszegi (-33 kg)
1. Platz: Carolina Grabmaier (-40 kg)
1. Platz: Esther Schiller (-48 kg)
2. Platz: Hannah Jung (-40 kg)
2. Platz: Jessica Duch (-44 kg)
3. Platz: Ranandi Holstein (-36 kg)
3. Platz: Vanessa Geretzki (-44 kg)
7. Platz: Theresa Abold (-33 kg)

Herzlichen Glückwunsch an alle Kämpferinnen, danke an Eric und Jana fürs Coachen und an Melissa für die Unterstützung ihrer Mannschaftskameradinnen.

Das könnte Dich auch interessieren …