Amelie Lenhard holt Gold beim HT Open in Hamburg

Beim traditionellen internationalen Turnier, das am 20.05.2018 zum 26. Mal von der Hamburger Turnerschaft (HT16) ausgerichtet wurde, war mit Amelie Lenhard auch eine Kämpferin des TSV Großhadern dabei. Das Turnier, das vom Niveau etwa vergleichbar mit dem Turnier im Glaspalast Sindelfingen ist, war mit insgesamt 607 Startern aus 12 deutschen Bundesländern und 6 weiteren Nationen, darunter auch Großbritannien, Georgien und Israel, sehr gut besetzt.

In ihrer Gewichtsklasse -44 kg gab es elf Starterinnen. Amelie, die als einzige Teilnehmerin aus Bayern angereist war, konnte insgesamt vier Kämpfe absolvieren, die sie alle mit einer Ippon-Wurftechnik beendete. Im Halbfinale besiegte sie die Norddeutsche Meisterin Marie-Christin Hahn (PSV Olympia Berlin). Im Kampf um Gold stand sie gegen Antonia Ungureanu (Fortuna Glückstadt) auf der Matte und konnte die Begegnung ebenso vorzeitig für sich entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und zu dem Mut, das Turnier ganz ohne Coach zu bestreiten!

Das könnte Dich auch interessieren...